Mammareduktionsplastik Starnberg vom Facharzt Plastische Chirurgie Dr. von Finckenstein

Mammareduktionsplastik Starnberg

Bei der Mammareduktionsplastik wird sowohl eine Verkleinerung der Brust als auch eine Straffung in einem Eingriff durchgeführt. In der Regel wird die Mammareduktionsplastik in Vollnarkose durchgeführt. In ausgewählten Fällen kann auch eine ambulante Mammareduktion in örtlicher Betäubung möglich sein. Uns stehen eine Vielzahl von Operationstechniken für eine Brustverkleinerung zur Verfügung. Daher wird im Rahmen der Voruntersuchung die Technik ausgewählt werden, welche für Sie am sinnvollsten ist.

Welche unterschiede gibt es bei einer Mammareduktionsplastik?

In der Fachliteratur sind über 130 unterschiedliche Operationsmethoden dokumentiert. Wir wollen Ihnen eine grobe Übersicht über die unterschiede der Operationstechniken geben. Unser Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie muss bei der Beratung überlegen, welche Schnittführung und Operationsmethode für Ihr gewünschtes Zielergebnis optimal ist.

Bei der Wahl der optimalen Operationsmethode sind eine Vielzahl an Überlegungen an zu stellen, die wir Ihnen im groben erläutern wollen.

Ist ein Krankenhausaufenthalt bei einer Mammareduktionsplastik notwendig?

Meist wird wird ein Krankenhausaufenthalt zwischen 1 und 3 Tagen notwendig.

Mehr Informationen zur Operation, zu Methoden, etc.

Mammareduktionsplastik


Information und Beratung für Ihre Mammareduktionsplastik in Starnberg

Informationen und Beratung für Ihre Mammareduktionsplastik in Starnberg vom erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie:

Dr. med. Joachim Graf von Finckenstein

Wittelsbacher Str. 2a
82319 Starnberg

☎ 08151 - 751 00 00


Termine Montag bis Freitag nur nach Vereinbarung. Zulassung zur Abrechnung mit der gesetzlichen Krankenkasse ist vorhanden.


© Schönheitsoperation in Starnberg vom Facharzt Plastische Chirurgie. All rights reserved.

Allgemeiner Hinweis:

Beratung, OP-Aufklärung und Voruntersuchung sind kostenpflichtige Leistungen, welche gemäß dem Heilmittelwerbegesetz abgerechnet werden müssen. Die Kosten hierfür betragen EUR 30,-.

Impressum und Datenschutz

Schönheitschirurgie Starnberg

Ok

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung