Wangenunterspritzung Starnberg vom Facharzt Plastische Chirurgie gegen eingefallene wangen

Wangenunterspritzung Starnberg

Eingefallene wangen - auch Hohlwangen genannt - entstehen oft nach Gewichtsverlust, Krankheit oder sind genetisch bedingt. Sie lassen das Gesicht schmal und alt erscheinen. Eine wangenunterspritzung kann dies korrigieren. Eine wangenunterspritzung kann gut mit einem Filler (z. B. Hyaluronsäure (z. B. Juvederm©, Belotero© oder Radiesse©) oder durch eine Unterspritzung mit Eigenfett erfolgen.

Mit welchen Materialien können eingefallene wangen unterspritzt bzw. aufgefüllt werden?

Am häufigsten wird die Auffüllung durch eine Eigenfettunterspritzung oder durch das Einspritzen von Hyaluronsäure erreicht.

Eigenfett ist aufwendiger als die Wangenunterspritzung durch Hyaluronsäure, dass das Eigenfett erst entsprechend gewonnen und aufbereitet werden muss. Allerdings kann ein Teil des Eigenfetts einwachsen und ist dann dauerhaft vorhanden.

Hyaluronsäure hingegen ist vom Behandlungsaufwand einfacher - allerdings wird die Hyaluronsäure je nach Ihrem persönlichen Stoffwechsel wieder abgebaut. Uns stehen mehrere unterschiedliche Produkte zur Verfügung, welche anhand Ihrer Ausgangssituation ausgewählt werden.

Welche Methode für Sie sinnvoller ist, können wir erst nach einer entsprechenden Untersuchung sagen, da die genauen Behandlungsdetails von Ihren persönlichen Voraussetzungen und Ihrem Wunsch der Veränderung abhängt.

Wie ist der Ablauf einer Wangenunterspritzung in Starnberg?

Bevor Sie sich für eine wangenunterspritzung entscheiden, ist eine umfassende Voruntersuchung notwendig, um Behandlungsfehler und Fehlentscheidungen zu vermeiden.

Bei der Voruntersuchung stellen wir Ihre Ausgangssituation fest und gleichen diese mit Ihrem Veränderungswunsch ab. Wir zeigen Ihnen, welche Behandlungsmöglichkeiten für Sie möglich sind und deren Vor- und Nachteile. Wir erklären Ihnen ausführlich Ihre individuellen Risiken und Ihren möglichen Behandlungsablauf. Durch das individuelle Gespräch und die Voruntersuchung kann der genaue umfang Ihrer Behandlung festgestellt werden.


Information und Beratung für Ihre Wangenunterspritzung in Starnberg

Informationen und Beratung für Ihre wangenunterspritzung in Starnberg vom erfahrenen Facharzt für Plastische und Ästhetische Chirurgie:

Dr. med. Joachim Graf von Finckenstein

Wittelsbacher Str. 2a
82319 Starnberg

☎ 08151 - 751 00 00


Termine Montag bis Freitag nur nach Vereinbarung. Zulassung zur Abrechnung mit der gesetzlichen Krankenkasse ist vorhanden.


© Schönheitsoperation in Starnberg vom Facharzt Plastische Chirurgie. All rights reserved.

Allgemeiner Hinweis:

Beratung, OP-Aufklärung und Voruntersuchung sind kostenpflichtige Leistungen, welche gemäß dem Heilmittelwerbegesetz abgerechnet werden müssen. Die Kosten hierfür betragen EUR 30,-.

Impressum und Datenschutz

Schönheitschirurgie Starnberg

Ok

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung